Wien ist längst nicht mehr nur K.u.K. Wien ist Design, und das schon seit vielen Jahren. Schöne Dinge und Orte gibt es nicht mehr nur auf den Shoppingmeilen im 1., 6. oder 7. Bezirk, sondern auch ganz der Nähe. Hier unsere persönlichen Favoriten für Design-Fans:

  • Sabine Klimt (c) Belvedere Wien

    21er Haus

    Das neue Museum für zeitgenössische Kunst ist eine Adaption des ehemaligen Österreich-Pavillons für die Weltausstellung 1958. Der ursprüngliche Pavillon wurde in Leichtbauweise konzipiert und schien zu schweben. Der Architekt Karl Schwanzer bekam dafür sogar den Grand Prix d’Architecture. Im heutigen Museum gibt es vor allem österreichische Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts, natürlich ein Café und ein Kino.

    21er Haus, Schweizergarten, Arsenalstraße 1, 1030 Wien


  • Sofitel Wien Stephansdom

    Das Hotel – ein Kunstwerk, so nennt die Sofitel-Gruppe ihre Wiener Neueröffnung. Ohne Frage hat der avantgardistische Bau am Donaukanal Signalwirkung, und der Blick über Wien aus der Bar im Dachgeschoss ist spektakulär. Allerdings sollte man dem Luxushotel auch die nötige Ehre erweisen und sich ordentlich anziehen. In Jeans kommt man nämlich nicht rein in die Bar.

    Sofitel Stephansdom, Praterstraße 1, 1020 Wien


  • TBA21/Die Au

    Die Thyssen-Bornemisza Art Contemporary Stiftung mit ihren Ausstellungsräumen im Augarten unterstützt die zeitgenössische Kunstproduktion und stellt in Kooperationen mit internationalen Häusern Kunst aus aller Welt aus. Das Programm ist “komplex und kritisch” und bietet immer wieder geniale Ideen, wie den “Supperclub” oder die vielseitigen und oft schrägen Performances. Sehr zu empfehlen: das dazugehörige Café-Restaurant “Die Au”; mittags, abends und im Sommer mit Terrasse.

    TBA21, Scherzergasse 1a, 1020 Wien


  • WU

    Ein ganzes Wiener Quartier war vier Jahre lang hinter Bauzäunen versteckt. Mittlerweile hat die neue Wirtschaftsuniversität ihren Betrieb aufgenommen und beeindruckt Studenten wie Besucher. Jeder der fünf Gebäudekomplexe ist von einem anderen international bekannten Architekten gestaltet worden, darunter so Größen wie Zaha Hadid, NOMAD und dem Atelier Hitoshi Abe.

    WU Wien, Welthandelsplatz 1, 1020 Wien


  • Vienna Design Week

    Nicht ein Ort, sondern viele: Jedes Jahr im Herbst bespielt die Vienna Design Week viele unterschiedliche Orte in der ganzen Stadt mit innovativen Designprojekten aus aller Welt. Mit dabei sind Wiener Museen, DesignerInnen aus aller Welt, aber auch ganz normale Geschäftsbetriebe, die für die VDW speziellen Veranstaltungen ihr Haus öffnen. Jedes Jahr ist eine vollkommene Neuauflage – ein Besuch lohnt sich deshalb immer wieder.

    Vienna Design Week, im stilwerk, Praterstraße 1, 1020 Wien